Archiv für Januar 2012

Die blauen Gentechnik-Nelken auf der Grünen Woche

Bei der Grünen Woche in Berlin übergab 2011 das Forum Grüne Vernunft (FGV) Bundesministerin Ilse Aigner (CSU) einen offenen Brief (mehr…)

CSA in Berlin – ‚wilde Gärtenerei‘ stellt sich vor.

Eine Gärtnerei bei Berlin, ist auf das Konzept CSA umgestellt und sucht interessierte Menschen.
Da wir die Idee super finden, bewerben wir hier die veranstaltungen. (mehr…)

Grüne Wochen 2012 – die spinnen wohl!


Das Bild heißt treffend im Downloudbereich von www.grünen Woche.de , ‚Retisch-Papagei‘ (?). Mensch kann auf der Seite Memorie spielen, (mehr…)

Wendländischer Bergtee?

Das Wendland ist doch Flachland, ohne Berge. Und kommt Bergtee nicht aus Griechenland? Muss nicht. Wir haben nun auch Tee der Interkom-Kräuter-AG im Angebot, (mehr…)

Veranst. zu alternativen Konsumverhalten

Die attac AG Solidarische Ökonomie Berlin-Brandenburg  lädt ein zu ihrer nächsten Veranstaltung, am Donnerstag, 12.1.2012, 19:00 Uhr.
Solidarischer Einkauf -Die Verbrauchergemeinschaft Dresden,
Jonathan Kirchner von der VG Dresden wird sie vorstellen. (mehr…)

Grüne Wochen und FRUIT LOGISTICA 2012 – die spinnen wohl!

Wie jedes Jahr findet Mitte Januar die Leistungsschau der industriellen Landwirtschaft in den Berliner Messehallen statt. Zwar wird die Bio-halle und der Bio-anteil der aussenwirkung immer grosser, das macht sich halt gut in der Öffentlichkeit. (mehr…)

Frohes neues Jahr

herzliche grüße von Schnittstelle und die besten Wünsche für alle solidarökonomisch Interessierten. Hoffentlich hattet Ihr auch leckere Geschenke, wie selbstgebastelte Lebkuchen-Laptops,(ich gebe es zu, sowas hätte ich gerne bekommen, aber mit Linux) und einen guten Start ins Jahr.
Mit vollem Elan arbeiten wir weiter am Bio-div-Abo, Start ist im Februar; beteiligen wir uns an der Landwirtsachaftsdemo am 21.1. in Berlin; gehts zum Solidar-ökonomie-Forum anfang März in Kassel; erweitern wir ende Januar unser Angebot mit Kräutertees aus dem Wendland; ………..
viel Power, viel Spass 2012, bis demnächst.