Pflanzkartoffeln von historischen Sorten beim Berliner Staudenmarkt

Jetzt am Wochenende ( 31. März + 1. April 2012), gibt es im Botanischen Garten Berlin-Dahlem den Berliner Staudenmarkt, von 9 bis 18 Uhr.
Wenn die Sonne scheint ist es ein netter Ausflug, – wenn mensch den Botanischen Garten ansich sehen will, sollte er an einem anderen Tag dort hin gehen.
Im grossen und ganzen ist es ein richtiger Staudenmarkt mit ca. 100 Ständen rund ums gärtnern, Pflanzen, Gartengestaltung.
Vieles davon eher etwas hochpreisiger, irritierend sind z.B. die Stände von Manufaktum, Hifi im Hinterhof, Globetrotter und TAZ.

Und es gibt immer wieder Stände die menschen mit Interesse an Bio-diversität, historischen Sorten, ungewöhnlichen Pflanzen begeistern, z.B. ein Stand mit 20 Sorten Basilikum, 60 Sorten Chili, Wasabi-Rucola, Anden-Knoblauch; Pflanzkartoffeln, alte und neue Sorten; Tafeltrauben für den Hausgarten oder eine Gärtenerei mit seltene Nutzpflanzen wie Andenbeeren, Erdmandel.

hier gehts zur Internet-seite Berliner Staudenmarkt