„Satt und trotzdem hungrig“ ein Vortrag …….

mit anschließender Diskussion, am 15.10.2012 um 19 Uhr. ‚Altes Wissen und neue Erkenntnisse über das Essen‘. Fragen werden sein: Gibt es die „eine“ richtige oder falsche Ernährung? … Müssen unbedingt Bioprodukte auf den Tisch? Ist ein regelmäßiger Essrhythmus wichtig? Was passiert, wenn industriell verarbeitete Nahrung mit erblichen Anlagen kollidiert? …

Und am 22.10.2012 um 19:00 gibt es noch einen Vortrag „Die 5-Elemente-Ernährung“, mit anschließender Diskussion um, ‚Die Natur von Lebensmitteln entdecken und ihre Wirkung auf den menschlichen Körper erfahren‘.
… In unseren globalisierten Supermärkten bekommt man heutzutage alles, was das Herz begehrt. Kiwis im Winter, grüne Bohnen im Februar, Erdbeeren im April. Diese Lebensmittel haben lange Wege hinter sich – und sind, da sie meist unreif geerntet wurden zudem für uns Menschen unbekömmlich…

Beide Veranstaltungen finden im Café im Hinterhof vom Heilehaus statt und sind mit begrenzter Teilnehmerzahl, um Anmeldung wird gebeten: uschis.mail(a)web.de oder über schnittstelle@jpberlin.de .