Landnahme in Wien seit dem 4. Mai und es geht weiter

Landbesetzung in Europa? Heute ist der zehnte Tag der Landnahme in Österreich, eine Gruppe Menschen macht solidarische Landwirtschaft, im Kontext von Ernährungssouveränität, selbst-bestimmten Leben, gegen Flächenrverbrauch und Kritik an dem derzeit vorherrschenden Lebensweise.
Auf Ihren Block gibt es weitere Infos zu Inhaltlichen Verbindungen zu ‚Reclaim the Fields‘ ,da heist es dann nett ‚……., weil wir uns der Konstellation verbunden fühlen, und Teil der Bewegungen sind, die in einem Raum stattfinden, der gemeinhin “Europa” genannt wird. Teile von uns sind in dieser internationalen Konstellation aktiv. …..‘

in dem Sinne Hate Supermarkt Love Ernährungssouveränität

Für Aktivisten im Deutschsprachigen Raum, das nächste Camp mit Beteiligungen im Sinne von Reclaim the Fields ist vom 24.August bis 6.September 2013 im Rheinland, Deutschland statt. Es wird in Zusammenarbeit mit dem Klimacamp organisiert um gemeinsame Kämpfe zu stärken. Im Rheinland werden riesige Flächen landwirtschaftlichen Lands durch Braunkohletagebau zerstört, der vom Energiekonzern RWE betrieben wird. Für aktuelle Infos schaut bei der lokalen Kampagne ausgeCo2lt oder auf reclaimthefields.org.