Sommer, Sonne, widerständig Campen

neben einem antimilitaristischen, einem Klima-camp in der Lausitz, einem Anti-Atom-Camp im Münsterland, dem WarStartsHere-Camp 2013 am Gefechtsübungszentrum in der Altmark, gibt es diesmal auch ein ‚Reclaim the Fields‘ Aktionscamp im Rheinland.
Vom 23.8. bis zum 6.9. 2013 laden AusgeCo2lt und Reclaim the Fields zum einem Aktionscamp im Rheinland, in der nähe von Köln (Deutschland). An drei gemeinsamen Aktionstagen werden wir uns gegen den Tagebau im Rheinland stellen. Darüber hinaus wird es ein Programm von verschiedenen praktischen und theoretischen Workshops, Diskussionen und allerlei mehr geben.

Was ist Reclaim the Fields?

Reclaim the Fields ist eine europaweite Konstellation von Bäuer_innen, landlosen, potenziellen Bäuer_innen und Menschen, die dabei sich die Kontrolle über die Lebensmittelproduktion wieder aneignen. Wir unterstützen und ermutigen Menschen, auf dem Land zu bleiben oder auch auf das Land zurückzukehren und fördern das Konzept der Ernährungssouveränität (wie in der Erklärung von Nyéléni definiert) kleinbäuerliche Landwirtschaft, sowie alternative Arbeits- und Lebensweisen.Wir sind entschlossen durch kooperative, kollektive, unabhängige, bedürfnisorientierte Produktion in kleinem Umfang, eine Alternative zum Kapitalismus zu schaffen. Dabei verknüpfen wir lokale Aktionen mit globalen politischen Kämpfen.