„Junkerland in Bauernhand“ Soliparty in Berlin – Freitag 05 September

Freitag 05 September, 22:00 Uhr – New Yorck im Bethanien
junckerland in bauernhand
Mit der Soliparty unterstützen wir soziale, vor allem indigene Bewegungen aus Honduras (Zentralamerika), die sich im Widerstand gegen Megaprojekte, wie Staudämme und Bergbau stehen, um ihre Territorien zu verteidigen. CADEHO (Menschenrechtskette Honduras) setzt sich seit mehr als 3 Jahren für die Bekanntmachung der Menschenrechtsverletzungen in Honduras ein und unterstützt die sozialen Bewegungen.

Fotoausstellung, Essen, Bands: Huepil Che (Latin fusion), La Neta (Rock Intergalactico), Nicolas Miquea (Liedermacher) Djs: Papo Yoplack (Cumbia Psycodelic), Liberto (Global pics), Intiche, Radioperdida, Boney Collins (Salsa, Tropical Bass) und mehr …

Am Freitag 05 September, ab 22:00 Uhr
im New Yorck im Bethanien,
Mariannenplatz 2A, 10997 Berlin
(U Görlitzer Bahnhof, Kottbusser Tor; S Ostbahnhof)