Film “ Rettet die guten, alten Sorten“

mangold saatgut tüten
„Wo sind die guten, alten Sorten“ – am 10. September um 20.15 Uhr zeigt der SWR eine Dokumentation,die spanned klingt.
Ihr Text dazu: Die Möhre „Ochsenherz“ hat Charakter: Bisweilen kommt sie zwei- oder gar dreibeinig aus der Erde. In den Supermarkt schafft sie es aber nicht. Tausende verschiedene Obst- und Gemüsesorten wuchsen früher in den Gärten. Die besten Schätze wurden von Generation zu Generation weitervererbt und an Nachbarn und Freunde weitergegeben.
Wer heute in den Supermarkt geht, findet von dieser Vielfalt nur noch kümmerliche Überreste: Eine Sorte Möhren, eine Sorte Bohnen, eine Sorte Kohlrabi. Auf den Anbauflächen professioneller Gärtnereien sieht es ähnlich trostlos aus. Die Sortenvielfalt droht zu verschwinden.
Was ist hier los? Tatortkommissar Andreas Hoppe – im privaten Leben ein Verfechter gesunder und regionaler Ernährung – macht sich auf die Suche. Er will herausfinden, warum die alten Sorten aus den Läden verschwunden sind, warum sich professionelle Gärtnereien damit schwertun, warum Hobbygärtner das Saatgut nicht im Laden finden.

Von : Sabine Zessin und Elke Sasse
Kamera: Fariba Nilchian, Felix Korfmann
Ton: Zora Butzke, Anke Weiland
Hergestellt von neue artfilm im Auftrag des SWR