Saat-kiste von Keimzelle beim Depotverkauf

saatgut-kiste Der Winter neigt sich dem Ende, (war er diese Jahr überhaupt in Berlin?), Gartenfreund_innen überlegen schon was dieses Jahr so im Beet stehen soll.
Langsam hat es sich durchgesetzt das Gemüse-Saatgut aus dem Baumarkt keine Option ist, wenn mensch ein Wenig auf seine Ernährung achtet.
In der regel gibt es dort auch einfach Hybrid-Sorten die die für die industrielle Verarbeitung gezüchtet wurden, aber das will mensch ja nicht in seinem Garten pflanzen?

Lange rede kurz zum Punkt kommen, bei Schnittstelle, im Depot-verkauf gibt es wieder eine gute Alternativen: alte, regionale und freie Sorten, die nach den Bedürfnissen von Gärtnern gezüchtet und/oder erhalten werden.
Das Saatgut ist von Projekt “Keimzelle” , wie die letzten Jahre gibt es ein kleines Feines Angebot an verschiedenen Samen für Blumen, Gemüse und Kräuter. Das Angebot reicht von Blumen wie Herzgespann oder Klatchmohn, über Gemüse und dann von der Buschbohne „Berliner Markthalle“, Gurken „Znojmia“, Mangold „Glatter Silber“ bis zur Zucchini ‚golden Rush‘ und Kräuter z.B. Gartenkerbel, Gewürztaggetes, oder Wildes Basilikum
Das Samen-tütchen kostet 2,30€
Die gesamte Liste aus der Kiste gibt es Hier und kann montags beim Depotverkauf ausgesucht und geshopt werden.