neu bei Schnittstelle – Five Roasters

In Berlin gibt es auch ein Röstkollektiv, die Five Roasters, auch wenn es derzeit noch drei sind, aber wie sie selbst so nett schreiben – Wir sind eine Rösterei aus Berlin. Momentan noch ein Drei-Personen-Kollektiv, wollen wir irgendwann zu fünft sein. Der Name „Five Roasters“ ist daher Programm. Mit dem, was wir tun, erproben wir den Brückenschlag zwischen sozialem Anspruch und Qualität. Wir versuchen jeden Tag, das mögliche Richtige im Falschen zu leben – und das mit Genuss. Unseren Rohkaffee beziehen wir ohne Zwischenstationen direkt von den erzeugenden Kooperativen vor Ort. So können wir sicherstellen, dass unser Anspruch an soziale Arbeitsbedingungen von Anbau, Ernte bis hin zur Röstung in Berlin erfüllt wird. …………. .
Wer mehr über sie Wissen will, weiter Infos gibt es Hier.
Bei Schnittstelle gibt es zur Zeit von dem Kollektiv den Filterkaffee – ganze Bohne „Sunbird“ 250 g zu 6,90 € – Ein würziger Filterkaffee aus Sumatra.

Und den Espresso „Nightingale“ – ganze Bohne – 250 g zu 6,90 €, das ist ein dunkler Espresso (Italian Style).

Zum Thema Ganze Bohnen schreiben sie: Wir verkaufen unsere Kaffees ungemahlen als ganze Bohnen, damit du den Kaffee so frisch wie möglich zubereiten kannst. Nur das Mahlen nach Bedarf ermöglicht den vollen Aromatransfer in die Tasse. Schon nach 30min. an der Luft hat gemahlener Kaffee einen großen Teil seiner Aromen verloren.