2000 m²

‚Teilt man die Ackerfläche dieser Welt durch die Zahl ihrer Bewohner ergibt das etwa 2000 m².
Unglaublich was darauf wachsen kann: Tonnenweise Gemüse, Kartoffeln oder Getreide. Wer soll das alles essen?
Noch unglaublicher ist, dass wir Europäer mit diesem Platz nicht auskommen, weil wir so viel verbrauchen, verschwenden und vernichten.‘ So startet die Internet-Seite des über ein spannendes Projekt, bei dem diese Jahr eine Person sich von einem Acker dieser Grösse ernähren will, aber es geht auch darum einen Ort zu schaffen an dem gelernt und Wissen weiter gegeben wird,. Gestern gab es beim Kinder-Ferien-Programm den Workshop ‚Der lange Weg der Tomate‘ -Begleite eine Supermarkt-Tomate auf dem Weg ins Regal, erlebe die Alternative live und in Echt, und mache auch noch deinen eigenen Ketchup. Wo kommen eigentlich Tomaten her, wenn sie nicht im Garten wachsen, und was haben Marc aus Ghana und Jana aus der Ukraine damit zu tun? …………………………
Der Nächste Kinder-Ferien-workshop ist am 18.08.2015 , tagsüber von 10-15h und Heißt ‚Vom Korn zum Brot – und warum wird nicht jeder satt?
Ernten, dreschen, mahlen, backen und Hunger jenseits des eigenen Tellerrandes begreifen. In unserem Erlebnisworkshop erzählen wir die Geschichte eines der wichtigste Grundnahrungsmittel der Menschheit und schauen uns verschiedene Sorten Getreide, sowie dessen Verarbeitungsmöglichkeiten an. Vom Acker bis zur Börse nehmen wir das Korn unter die Lupe und lassen es uns dann auf der Zunge zergehen.‘
Das ganze ist auf dem 2000 m² Weltacker am Kladower Damm 57 in Gatow
Anmeldung unter berlin[at]2000m2.eu

Veranstaltungen (nichtnur für Kinder!)und Infos über 2000m2