Monsanto, Dupont und Syngenta wegen ‚Patente auf Leben‘ angehen!

Heute am 20. Januar gibt es in München beim Europäische Patentamt (EPA) eine öffentliche Anhörung zu den Einsprüchen gegen das Patent auf Melone. Das hat Monsanto gestellt, und Beansprucht diese Pflanze als Erfindung, da sie eine natürliche, ohne Gentechnik gezüchtete Resistenz gegen bestimmte Viren aufweisen. Diese Erfindung ist aber nicht ‚gezüchtet‘ worden, sondern eher in Indien ‚Gefunden‘ worden.
Hintergrund Informationen und die Pressemitteilung zu der ‚Anhörung zu Monsantos Patent auf indische Melonen‘.
Die Europäische Kampagne no-patents-on-seeds steht hinter diesen Einsprüchen, bzw. ca. 80.000 Personen und über 200 Organisationen haben in den letzten Monaten einen Aufruf von No Patents on Seeds! unterschrieben.
Und der Link zu der (Unterschriften-)Kampagne von Campact!