Vortrag über die Saatgutkarawane

Jetzt am Mittwoch (13. Juli) gibt es um 8:30, einem Vortrag dazu.
Hier die Einladung dazu: Liebe Saatgut-Interessierte,
wir möchten euch zu einem Vortrag über die Saatgutkarawane einladen! Wir sind zwei Studentinnen aus dem Horticulture-Master und möchten unsere Erfahrungen aus einem 10-tägigen Seminar über Getreide-Saatgut mit euch teilen. Auf der Reise durch Süddeutschland, die Schweiz und Frankreich besuchten wir 11 landwirtschaftliche Betriebe und Züchter, die sich engagieren für bäuerliche Züchtung, Unabhängigkeit von großen Züchtungsunternehmen und strengen EU-Saatgutgesetzen, robuste standortangepasste Sorten, Saatgut-Vielfalt, alte und seltene Sorten, Saatgut-Tausch, eigene Mehl- und Broterzeugung… Wir haben kennengelernt, wie spannend und wichtig die Saatgutarbeit für Landwirtschaft und Gesellschaft ist.

Unser Vortrag mit vielen Fotos und anschließender Diskussion wird stattfinden am Mittwoch, den 13. Juli 8:30 – ≈ 10 Uhr (Lentzeallee 75 in Dahlem, 1. Stock, Hörsaal C) im Rahmen der Vorlesung „Biologie der generativen Vermehrung“ von Frau Dr. Pinker.

Das Seminar wurde von der „Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft“ organisiert.
Eindrücke zum Seminar auf dem Blog: http://junge-abl.de/de/blog/tag/Saatgut-Karawane