Vortrag und Demo in Berlin: Kaffee braucht keine Kapseln!

hier geht und gibt es ja fairer gehandelten Kaffee und Espresso, (Infos zum Depotverkauf) und auch immer wieder Infos zu nicht fairen Cafe. Nun macht am Wochenende die Organisation regenwald.org am Freitag eine Infoveranstaltung zu Aluminiumkapseln von Nestle und die Auswirkungen auf die Umwelt. Am Samstag gibt es dann ein Protestpicknick vor Nespresso. Das ist unterstützenswert.
Hier nun ihre Einladung dazu:
Die bunten Kaffeekapseln aus Aluminium, die Nespresso in seinen „Boutiquen“ verkauft, sind eine wahre Umweltsünde: Um das Metall zu gewinnen, werden riesige Waldgebiete zerstört und Megastaudämme zur Stromversorgung der Aluminiumwerke gebaut. Giftiger Rotschlamm verseucht Flüsse.
Ihr möchtet mehr erfahren? Ihr wollt Euch für den Schutz der Regenwälder einsetzen? Dann laden wir Euch ganz herzlich zu zwei Anti-Aluminium-Aktionen ein:
Entdeckt mit uns am Freitag die dunkle Seite des Aluminiums bei einem spannenden Vortrag: TU Berlin – H110 | Freitag, 02.12. | 18 Uhr.
Am Samstag veranstalten wir mit Euch vor der „Nespresso Boutique“ in der Friedrichstraße ein Protest-Picknick und zeigen: Kaffee braucht keine Kapseln! Seid dabei und bringt Kaffee, Tee und andere leckere Heißgetränke in Thermoskannen oder French Press‘ mit.
„Nespresso Boutique“ – Friedrichstraße 171 | Samstag, 03.12. | 11 Uhr


1 Antwort auf „Vortrag und Demo in Berlin: Kaffee braucht keine Kapseln!“


  1. 1 Heidrun Dietz 02. Dezember 2016 um 12:13 Uhr

    Endlich kommt dieses Thema auf den Tisch.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.