Broschüre „Konzernatlas – Daten und Fakten über die Agrar- und Lebensmittelindustrie 2017“

Konzernatlas-titel-seite (aus der letzten Rundmail von Schnittstelle) „In der Agrarchemiebranche und dem Nahrungsmittel-, Getränke- und Tabaksektor fanden in den letzten Jahren einige der größten Konzernübernahmen statt. Vielfach unterschätzt wird die Bedeutung von großen Mineraldüngerkonzernen wie Yara, Agrium oder K+S. Der globale Handel wird von der Kontrolle über Kali-, Phosphat und Erdgasvorkommen bestimmt.
Die Agrar- und Lebensmittelbranche ist die fleißigste beim Lobbying der TTIP-Verhandlungen. Der Ernährungsindustrie geht es vor allem um Zugang zu billigen Agrarrohstoffen.
Die Übernahme von Monsanto durch Bayer oder die Aufteilung der Märkte von Kaiser’s Tengelmann zwischen Edeka und Rewe sind nur die Spitze des Eisberges. Vier Unternehmensgruppen teilen 90% des deutschen Lebensmitteleinzelhandels unter sich auf, 60 % des kommerziell gehandelten Saatguts werden von nur drei Konzernen geliefert, über die Hälfte aller Landmaschinen weltweit kommen von den vier großen Herstellern. So kann man ….“
Weiter lesen, Infos dazu und die Option, den Atlas zu downloaden, gibt es bei unter Rosalux . Und es gibt ihn auch im Depot von Schnittstelle


0 Antworten auf „Broschüre „Konzernatlas – Daten und Fakten über die Agrar- und Lebensmittelindustrie 2017““


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


− fünf = drei