Veranstaltungshinweis im Rahmen der Alternativen Rohstoffwoche

Mit Bürger*innenentscheiden gegen Bergbau!
Mit Bürger*innenentscheiden den Bergbau stoppen?!

Diskussion über direkte Demokratie in Bergbauprotesten, anschließend Film über ein Beispiel aus Kolumbien
Ob in den USA gegen Fracking oder in Kolumbien gegen Bergbau – weltweit gehören Bürger*innenentscheide zum Repertoire von Protestbewegungen gegen Bergbau. Vielerorts, jedoch nicht überall gelingt es, mit Volksabstimmungen Bergbauprojekte zu stoppen. Im Rahmen der Veranstaltung stellen Neelke Wagner (Mehr Demokratie e.V.) und Kristina Dietz (FU Berlin) die Studie „Mit Bürger*innenentscheiden gegen Bergbau“ vor und diskutieren das Potential und die Herausforderungen direktdemokratischer Instrumente in Protesten gegen Bergbau. Inwiefern lohnt sich der Einsatz solcher Verfahren? Welche mobilisierenden und
demokratisierenden Effekte gehen von ihnen aus?

Im Anschluss zeigen wir den Film „Si paramos la Colosa – paramos cualqier cosa!/La Colosa stoppen – unser Territorium verteidigen!“ (26 min.) über Volksabstimmungen gegen das Goldbergbauprojekt „La Colosa“ in Kolumbien (Spanisch mit dt. Untertiteln).

Wann: 19.10.2017, 19:00 Uhr
Wo: Havemann Saal, Haus der Demokratie, Greifswalder Straße 4, Berlin
Veranstaltungssprache ist Deutsch, Flüsterübersetzungen ins Spanische
oder Englische werden bei Bedarf organisiert.

Links: Alternative Rohstoffwoche
Policy Paper
Video „Si paramaos La Colosa – paramos cualqier cosa!/ La Colosa stoppen
- unser Territorium verteidigen!“


0 Antworten auf „Veranstaltungshinweis im Rahmen der Alternativen Rohstoffwoche“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sechs × = vierundzwanzig