Mexiko / Zentralamerika – alternative Energien und neue Wege

Veranstaltung am 08.11.2017, beginn 19:00 Uhr im aquarium, Skalitzer Str. 6 (Hintern Südblock) , Kreuzberg Berlin
alternatrive-energie-mexiko Seit vielen Jahren engagiert sich Gustavo Castro in Basisbewegungen gegen Megaprojekte im Energiesektor und für Menschenrechte. Im Gespräch wird die Journalistin Erika Harzer ihn über alternative Energien von unten, über den Widerstand der indigenen und bäuerlichen Bevölkerung sowie die Möglichkeiten der internationalen Vernetzung befragen.
Eine Veranstaltung des Bildungswerks Berlin der Heinrich-Böll-Stiftung in Kooperation mit CADEHO und der Heinrich-Böll-Stiftung – Bund.


0 Antworten auf „Mexiko / Zentralamerika – alternative Energien und neue Wege“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


× acht = acht