„Sie verkaufen hier alles!“ – Bericht über ein geplündertes Land

„Politischer Reisebericht 2017 der gewerkschaftlichen Griechenland-Reisegruppe
Do., 14.12.17 | 19:30 Uhr | RegenbogenKino
Die politische Situation in Griechenland ist geprägt vom Spardiktat der EU-Institutionen: Das Einkommen von Arbeiter*innen und Rentner*innen hat sich massiv verringert. Öffentliches Eigentum an Stromnetzen und Eisenbahnen, Häfen und Flughäfen, Wasserwerken, Ländereien und Telekommunikation ist bereits verkauft oder steht zum Verkauf an. Die Hoffnung vieler, dass eine linke Regierung dem eine andere Politik entgegensetzt, wurde enttäuscht.

Doch die Zahl der Menschen und Initiativen, die andere Wege gehen (wollen), ist groß!
Seit sechs Jahren fahren gewerkschaftlich Aktive unterschiedlicher politischer Strömungen aus Deutschland nach Griechenland, um diese bunte Vielfalt widerständiger Projekte kennenzulernen und sie zu unterstützen.
Teilnehmer*innen der Reisegruppe 2017 berichten über ihre diesjährige Reise, bringen viele Bilder mit und diskutieren mit Euch über Möglichkeiten gemeinsamen Handelns.
Eintritt frei – Spenden willkommen.
Veranstalter: Bündnis Griechenlandsolidarität Berlin, Gewerkschaftliche Griechenland-Reisegruppe, Regenbogenfabrik, attac Berlin.
Unterstützt von: Rosa-Luxemburg-Stiftung.


0 Antworten auf „„Sie verkaufen hier alles!“ – Bericht über ein geplündertes Land“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht − = null