“Pioniere einer neuen sozialen Ökonomie in Griechenland? Aufbrüche, Eindrücke und Reflexionen”

Im Rahmen der Solioli-Kampagne, gibt es nächste Woche eine Veranstaltung.
Wir wollen uns darüber auszutauschen, was aus den verschiedenen Aufbrüchen und solidarischen Bewegungen, die aus der Krise heraus überall in Griechenland entstanden sind, geworden ist.
Fred Plassmann und Jaromir Schmidt werden Ausschnitte aus ihrem Dokumentarfilm „Rethink 2017″ zeigen und von ihrer Vater-Sohn-Tour über das griechische Festland und ihren zahlreichen Begegnungen mit Kooperativen, Initiativen und Menschen erzählen.
Die Fotografin Sibylle Hofer wird von ihren Eindrücken zum City Plaza Hotel, einer selbstverwalteten Unterkunft von Geflüchteten in Athen, berichten und Fotos zeigen.
Solidaritätsinitiativen aus Berlin werden ihre aktuellen Aktivitäten mit Bezug auf Griechenland kurz vorstellen und für Fragen und Gespräche in kleineren Runden zur Verfügung stehen.

Ort: Kulturkantine, auf dem Gelände des Gewerbehofs Saarbrücker Str. 24, Prenzlauer Berg, U-Bhf. Senefelder Platz

Zeit: 31. Mai 2018, Beginn: 19.oo Uhr


0 Antworten auf „“Pioniere einer neuen sozialen Ökonomie in Griechenland? Aufbrüche, Eindrücke und Reflexionen”“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


neun − = acht