Gartenfest zum Internationalen Tag des kleinbäuerlichen Widerstands

Sonntag – 28.04.2019 – ab 14 Uhr @ Gemeinschaftsgarten Prachttomate, Bornsdorferstraße 9[-11]

Wir laden in Solidarität mit La Via Campesina ein zu einem Gartenfest zu den Themen Ernährungssouveranität, Saatgutrechten und Landkonflikte. Damit unterstützen wir nachträglich den Internationalen Tag des kleinbäuerlichen Widerstands der jedes Jahr am 17. April stattfindet.

Am 17.04.1996 kam es im brasilianischen Eldorado dos Carajas bei der Räumung von Landlosen zu einem Massaker durch die brasilianische Militärpolizei mit 19 Toten. Bis heute ist deswegen dieser Tag ein weltweiter Aktionstag von La Via Campesina, einer globalen Organisation von Landlosen, Kleinbäuer*innen, Fischer*innen und Landarbeiter*innen, die für Ernährungssouveränität streitet. Dabei geht es nicht nur um die Sicherstellung des täglich Brot, sondern um gutes Essen, gute
Arbeitsbedingungen, einen nachhaltigen Umgang mit natürlichen Ressourcen und ein selbstbestimmtes Leben in Würde und Freiheit weltweit.

Unser Schwerpunkt liegt dieses Jahr auf Brasilien. Denn mit dem Wahlsieg Jair Bolsonaros in Brasilien ist heute eine faschistoide Regierung an der Macht, die genau solchen Taten wie der im April 1996 die Rückendeckung gibt. Die Regierung Bolsonaros sympathisiert offen mit dem brasilianischen Militärputsch 1964 und der darauf folgenden 21-jährigen Diktatur. Sie ist stark verbandelt mit den Großgrundbesitzern, Banken und Konzernen und erklärt die sozialen und ökologischen Bewegungen zum
Feind. Insbesondere die Rechte und Kämpfe der Frauen, Indigenen und Landlosen sind den Proto-Faschisten ein Dorn im Auge. Deswegen wollen wir hinschauen, informieren und im Rahmen des Festes unsere Solidarität ausdrücken!

Während des Festes wird es Vorträge und eine Diskussion zur Situation und dem antifaschistischen Widerstand in Brasilien geben.

Außerdem warten auf euch:
– Saatguttauschbörse
– Siebdruckstand (bitte zu Bedruckendes mitbringen)
– Infostände
– Ausstellung zu kleinbäuerlichen Widerstand in Indien
– Essen und Getränke
– Gartenführungen
– Musik
– und abendliches Lagerfeuer.

Hintergründe zu La Via Campesina und zum Movimiento Sin Tierra findet
ihr hier:
https://viacampesina.org/en/
https://www.eurovia.org/
https://www.youtube.com/watch?v=AgZj4YgYqsc

Sowing seeds for resistance!

Event bei fb: https://www.facebook.com/events/679845642443307/ gerne teilen


0 Antworten auf „Gartenfest zum Internationalen Tag des kleinbäuerlichen Widerstands“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


sechs + eins =