Schnittstelle braucht ein Lastenrad und Du kannst helfen!

Diese Mail wurde heute über den kleinen Verteiler von Schnittstelle gesand. In Auszügen kommt sie hier auf den Blog. Bei Interesse kan ich gerne die ganze Mail dir zusenden. Da ist dann auch die Kontonummer angegeben ….
Bei Schnittstelle wird ein großer Teil der Bio-Diversitäts-Abos mit einem geliehenen Lastenrad ausgeliefert, und so werden auch Foodcoops und viele andere Kund*innen ohne Auto beliefert.1 Die Städte sind voll mit Autos, stehenden wie auch fahrenden. Der Energieverbrauch der Autos ist zu hoch, ihr Flächenverbrauch beachtlich, und von den gesundheitlichen Aspekten rede ich hier gar nicht erst. Gerade in der Innenstadt wird das Ausliefern mit einem Auto außerdem so richtig zeitintensiv, besonders wenn mensch den Anspruch hat, nicht in der zweiten Reihe, auf dem Fahrradweg oder in der Einfahrt zu parken, wie ich ihn habe.
Letztes Jahr habe ich auf die Berliner Lastenrad-Förderung gehofft. Einige von euch erinnern sich vielleicht. Es gab im Jahr 2018 ein Förderprogramm für Lastenfahrräder in Berlin. Der Fördertopf war ganz schnell ausgeschöpft. Kein Wunder, es wurden auch nur 231 Fahrräder gefördert. Für gewerbliche Antragsteller*innen wurde der Topf am selben Tag, an dem er freigegeben wurde, gleich wieder geschlossen. Und bei privaten Antragsteller*innen am nächsten Tag, um dann per Losverfahren zu entscheiden, wer Geld bekommt. Für dieses Jahr wurde auch ein Förderprogramm angekündigt, aber es gibt nun doch keines2. So viel zu einer Auto-basierten Wirtschaft/Gesellschaft. Firmenautos werden in diesem Land kontinuierlich gefördert. Und leider ist die Autolobby so stark, dass nun schon wieder eine Förderprämie für Elektroautos im Klimapaket ist.3 Auch wenn es auf Kosten des Regenwaldes geht ….4
Da die Fahrradlobby noch nicht so stark ist, gibt es keine allgemeine Förderung für Lastenräder.
Schnittstelle benötigt ein Lastenrad. Ein sinnvolles Rad, das ich ausgesucht habe, ist das Bakfiets Cargobike XL. …………..
Die Idee ist Crowdfunding, ohne dass damit eine Crowdfunding-Plattform Geld verdient.
……….
In der nächsten Rundmail informiere ich euch über den Stand der Dinge.

Und ein noch besserer Weg Schnittstelle zu unterstützen und damit auch die Produzent*innen, ist es, bei Schnittstelle einzukaufen, zu bestellen, das Büro mit schnittstellen-Kaffee zu versorgen, Geschenke hier zu kaufen, ….
soweit meinerseits,
euch nette Tage, genießt den Herbst,
euer Herbie
für Projekt Schnittstelle

Bankverbindung: gibt es dann per Mail


0 Antworten auf „Schnittstelle braucht ein Lastenrad und Du kannst helfen!“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


zwei × eins =