21. Januar Pasta-Essen in der Adalbertstr. 79, ab 19.30, Film 21.30

Neben Pasta zum Essen, wird es auch Interessantes rund um das Thema Nudeln
geben. Entsprechend Herbies persönlichen Vorliebe kombinieren wir das
Essen mit einem Film zum Thema, den wir um ca. 21.30 zeigen.

Hier könnt ihr entscheiden welchen Film ihr sehen wollt (nebenbei kriegen wir eine Einschätzung wieviele kommen wollen).

Zur Wahl stehen:
1. „Farmer John – Mit Mistgabel und Federboa“, USA 2005,
ein schöner Dokumentarfilm in dem es auch um
„community-supported-agriculture“ geht.

2. „Tampopo” , Japan 1985
Hauptthema des Filmes ist die Zubereitung und Wertschätzung der
japanischen Nudelsuppe. Der Großteil der Kritiker nahm den Film positiv
auf. Beispielsweise wurde gelobt, Tampopo sei vielleicht der witzigste
Film aller Zeiten über die Verbindung von Essen und Sex.

3. „Fast Food Nation“, USA 2006
Der Episodenfilm dokumentiert anhand der fiktiven Burgerkette Mickey’s die
Schattenseiten von Fast-Food-Ketten. Ein zusätzlicher Erzählstrang geht
über illigaliesierte Arbeiter_innen.

Wir freuen uns auf ein gemeinsames Pastaessen mit Euch!

Außerdem haben wir unser Sortiment um einen regionalen Saft erweitert:
eine echt leckere Mischung aus Apfel-Quitte-Honig-Saft, von
KleinstproduzentInnen aus Klentz in Mecklenburg Vorpommern (von ihnen
haben wir auch Honig), 5 Liter BagInBox, für 8,2 €.